Schulelternbeirat

An der Martin-Buber-Schule blicken wir auf viele Jahre reger Beteiligung von Eltern zurück. Eltern engagieren sich innerhalb der einzelnen Klassen aber auch jahrgangsübergreifend. Alle zwei Jahre werden in jeder Klasse ein Elternbeirat und ein/e Vertreter/in gewählt. Die Elternbeiräte sind Bindeglieder zwischen Schüler und Eltern einerseits und Lehrern und Schulleitung andererseits. Informationen aus den Schulelternbeiratssitzungen (SEB-Sitzungen) werden an die Eltern weitergegeben bzw. Fragen, Wünsche oder Probleme der Eltern oder Schüler an den Schulelternbeirat und an die Schulleitung herangetragen.

Aufgrund der aktiven Mitarbeit der Eltern bzw. Elternvertreter in den wichtigen Schul- und Gesamtkonferenzen ist ein aktiver Austausch und teilweise auch Zustimmung für die zukünftige Weiterentwicklungen der Martin-Buber-Schule für uns als Eltern möglich. Die Planung und Organisation für die an der Schule jährlich stattfindenden Veranstaltungen wie z.B. die Einschulungsfeier der neuen 5er Klassen, Tag der offenen Tür, Abschlussfeier und -ball der Abgänger werden jeweils von den Eltern der verschiedenen Jahrgänge durchgeführt.

Auch wenn Zeit in den meisten Familien immer knapper bemessen ist, ermuntern wir Sie dazu, sich als Elternbeirat zu engagieren. Es ist zum Wohl der Schule und natürlich der Kinder und man ist immer ein Stück näher dran am Geschehen.

 

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne unter der E-mail-Adresse arno_muth@web.de  zur Verfügung.

 

- Unter dem folgendem Link können Sie die Internetseite des Kreiselternbeirats Groß-Gerau besuchen und sich über wichtige Themen genauer  informieren.

www.keb-gg.de

- bzw. auch auf Facebook (neueste infos aus der Schulwelt + Diskussionsplattform) : www.facebook.com/kreiselternbeiratgg