Der etwas andere Elternabend, nicht nur für Eltern!!!

Unsere nächste kulturelle Veranstaltung, organisiert und durchgeführt vom "Verein der Freunde und Förderer der Martin-Buber-Schule Groß-Gerau e.V.", auch unter dem Namen "Älternkult" bekannt, findet am 6. Mai 2022 in der Aula der Martin-Buber-Schule statt.

Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf für 18,-€ im Sekretariat der Martin-Buber-Schule (Tel. 06152/98110) oder (Mail: foeve@mbs-gg.de) und bei: Buchhandlung Frank Tel. 06152/2739 sowie Buchhandlung Calliebe Tel. 06152/910235.

 

Weitere Einzelheiten zu dieser Veranstaltung entnehmen Sie bitte dem folgenden Flyer.

Flyer Älternkultveranstaltung

Corona-Tests und Schulbetrieb ab 2. Mai

Sehr geehrte Eltern,

 

aufgrund des neuen Hygieneplans für die Schulen in Hessen, werden ab dem 2. Mai keine Covid-Tests mehr in der Schule durchgeführt. Damit entfällt die allgemeine Testpflicht. Wenn Sie wünschen, dass Ihr Kind weiterhin zweimal wöchentlich getestet werden soll, können Sie Tests für zu Hause von der Schule anfordern.

Weitere Einzelheiten hierzu entnehmen Sie bitte dem Schreiben des Schulleiters.

Schreiben des Schulleiters

 

Schul- und Unterrichtsbetrieb ab 4. April 2022

Ab Montag, den 4. April, gilt eine veränderte gesetzliche Grundlage, die „Corona-Basisschutzverordnung“. Diese sieht für die Schulen folgendes vor:

- Die Maskenpflicht entfällt. Wir empfehlen diese dennoch auf freiwilliger Basis als wichtigsten Schutz vor Ansteckung.

- Wöchentlich dreimalige Tests für nicht geimpfte oder nicht genesene Schüler*innen und Lehrkräfte werden fortgeführt und bei den Schüler*innen ins Testheft eingetragen. Für alle anderen sind freiwillige Tests möglich.

- Bei Infektionsfällen testet sich die betreffende Klasse eine Woche lang täglich. Außerdem besteht wieder Maskenpflicht am Platz. Bitte stets eine Maske mit sich führen.

 

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Rundschreiben des HKM.

Rundschreiben des HKM

Lehrer/in werden in Hessen - ein Beruf mit Zukunft

Das Land Hessen wirbt mit einer neuen Kampagne für den LehrerInnen-Beruf. Hessen bietet angehenden Lehrerinnen und Lehrern gute Studienbedingungen. Gleich fünf Universitäten in Nord-, Mittel- und Südhessen ermöglichen interessierten Lehramtsanwärtern vielfältige Fächerkombinationen und ein breites Angebot zur weiteren Spezialisierung. Wenn du Näheres über diese Kampagne erfahren und dich mehr über den Lehrerberuf informieren möchtest, kannst du über die folgenden Links zur Kampagne gelangen.

LehrerIN werden-Logo @lehrerwerdeninhessen

#Lehrer Werden In Hessen

LehrerWerdenInHessen

Lehrer Werden

Schulschließung wegen Unwetterwarnung

Sehr geehrte Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

 

am heutigen Abend erreicht uns die Nachricht über die Homepage des Kreises GG, dass alle Schulen des Kreises am morgigen Donnerstag (17.02.) und am Freitag (18.02.) wegen einer Orkanwarnung geschlossen sind. Wir bieten eine Notbetreuung für die Schülerinnen und Schüler der unteren beiden Jahrgangsstufen in gewohntem Umfang an, sofern deren Eltern nicht zu Hause sind.

Es gilt generell Distanzunterricht an diesen beiden Tagen. Die Lehrkräfte haben die Pflicht, Übungspakete für das häusliche Lernen über das Schulportal bzw. über andere in den Klassen vereinbarte Kommunikationswege weiterzuleiten.  

 

Mit freundlichen Grüßen

Philipp Stannarius

   -Schulleiter-

Zwei Eltern-Informationsabende statt Tag der offenen Tür

Aufgrund der Einschränkungen der noch andauernden Infektionslage, muss unser geplanter „Tag der offenen Tür“ am 22. Januar 2022 ausfallen. Stattdessen stehen den Eltern zwei Eltern-Informationsabende am Dienstag, den 11. Januar 2022  sowie am Dienstag, den 1. Februar 2022 zur Auswahl.  

Aufgrund der aktuellen Situation bitten wir Sie, sich im Vorfeld (bis zum 7. Januar 2022) per E-Mail anzumelden (info@mbs-gg.de). Nähere Informationen zu dieser Veranstaltung und dem Anmeldevorgang entnehmen Sie bitte dem Rundschreiben des Schulleiters.

Rundschreiben des Schulleiters

Formular zur Gästeregistrierung

Maskenpflichtregelung und 2G ab 25. November

Ab Donnerstag, dem 25. November gilt erneut die Verpflichtung im Präsenzunterricht eine medizinische Maske auch am Sitzplatz zu tragen. Im Freien gilt keine Maskenpflicht, sofern ein Abstand von mindestens 1,5m eingehalten werden kann.

Schulveranstaltungen wie Elternabende, Infoveranstaltungen etc. ab 25 Personen sind nur noch für Geimpfte und Genesene zulässig. Es besteht hierbei eine Maskenpflicht.

Weihnachtsgrüße

Wiederum liegt ein ereignisreiches und herausforderndes Jahr hinter uns. Im Namen unserer Schulgemeinde bedanke ich mich für jede Unterstützung und für die gute Zusammenarbeit und wünsche allen „Frohe Weihnachten“, verbunden mit der Zuversicht auf bessere Zeiten im neuen Jahr.

Herzliche Grüße
Philipp Stannarius, Schulleiter,

Anpassung der Corona-Schutzverordnung in Hessen

In Ergänzung der hessischen Verordnung vom 4. November 2021 gilt ab dem 11. November Folgendes für die Schulen:

- Wöchentlich dreimalige Testungen in den Schulen für Ungeimpfte.

- Freiwillige Testteilnahme für Geimpfte.

- Ersatzweise erbrachte Testnachweise außerhalb der Schule dürfen zu Unterrichtsbeginn nicht älter als 48 Stunden sein.

 

Weitere Informationen können Sie dem Schreiben des Schulleiters entnehmen.

Schreiben des Schulleiters

Besuch des stellvertretenden hessischen Ministerpräsidenten Tarek Al-Wazir

Überraschung bei den Fünftklässlern

Als Überraschungsgast der Schulaufnahmefeier der Klasse 5b, besuchte Herr Staatsminister Tarek Al-Wazir, zum Schulstart am 17. August die Martin-Buber-Schule. Wir verstehen seinen Besuch als Zeichen der Wertschätzung für die Leistungen aller hessischen Schulen während der Pandemie.

In seinem Grußwort berichtete der Minister von eigenen Erfahrungen als Vater von schulpflichtigen Kindern in dieser schwierigen Zeit, aber auch über die besonderen Leistungen von Schule und Elternhäusern im Allgemeinen. Er verband dies mit der Hoffnung, dass wir in einigen Jahren auf die „Corona-Zeit“ als überwundenes aber bleibendes Erlebnis zurückblicken, und in diesem Zusammenhang auch die besondere Schulaufnahmefeier im Gedächtnis der Familien bleibt.
Als Geschenk für jedes der 200 neu aufgenommenen Kinder, hatte er Turnbeutel mit gut zu nutzenden Materialien für die Schule mitgebracht.

Zusammen mit dem ersten Kreisbeigeordneten, Herrn Walter Astheimer und der schulfachlichen Dezernentin des staatlichen Schulamtes, Frau Mudersbach, besuchte der Minister anschließend die erste Unterrichtsstunde der Klasse 5b mit ihrer Klassenlehrerin, Frau Reinhardt. Am Ende des Besuchs blieb Gelegenheit, mit den beiden Politikern und Frau Mudersbach, die aktuellen Herausforderungen der Martin-Buber-Schule zu erörtern.

Beratung und Hilfe

Diese außergewöhnliche Zeit erfordert eine gute Organisation und viel Zusammenhalt in den Familien. Wir rücken buchstäblich eng zusammen. Niemand kann erwarten, dass dies in jedem Fall gut gelingt. Sollte es bei Ihnen/euch zu Hause zu großen Konfliken oder Krisen kommen, gibt es für alle Eltern und Kinder mehrere Beratungsmöglichkeiten:

  • Unsere Schulsozialarbeit ist über das Schulsekretariat zu erreichen
    Telefon: 06152 9811-0, E-Mail: verwaltung@mbs-gg.de
  • Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche des Kreises Groß-Gerau
    Telefon: 06152 7898, E-Mail: erziehungsberatung@kreisgg.de
  • Beratungsstelle des Deutschen Kinderschutzbundes in Groß-Gerau
    Telefon: 06152-9793050, E-Mail: beratungsstelle@ksbgg.de,
    Homepage (Ansprechpartner): www.ksbgg.de
  • ,,Nummer gegen Kummer" das Kinder- und Jugendtelefon bietet montags bis samstags von 14:00 bis 20:00 Uhr eine kostenlose telefonische Beratung an
    Telefon: 116 111

Tag der offenen Tür 2020

Am 25. Januar 2020 war es mal wieder soweit. Die Martin-Buber-Schule öffnete am Samstag ihre Pforten und begrüßte Eltern, Ehemalige, Schülerinnen und Schüler und solche, die es noch werden wollen. Überall in den Schulgebäuden konnten die Gäste den Schülern bei musikalischen Aufführungen, beim selbstorientierten Lernen oder Präsentieren von Unterrichtsprojekten zuschauen, aber auch wie zum Beispiel beim naturwissenschaftlichen Experimentieren selbst vieles ausprobieren.